Energy Connect DATEV-Schnittstelle ist ein Konvertierungstool für den reibungslosen Im- und Export des DATEV-Formats. Die komplette Bedienung erfolgt über eine optimierte grafische Oberfläche.

Sollte kein DATEV-kompatibler Kontenrahmen oder abweichende Steuerschlüssel/Zahlungskonditionen verwendet werden, können die WinLine-Konten über eine Umsetzungstabelle in DATEV-kompatible Form gebracht werden. Alle Umsetzungstabellen werden für den Im- und Export verwendet. Somit ist eine einmalige und zentrale Pflege, ohne doppelte Datenführung, möglich.

Nutzen:

  • Export der Fibu, Fakt und Stammdaten inklusive Kostenrechnung und Fremdwährung
  • Export von Saldenlisten mit Unterstützung von Hauptbuchkonten
  • Benutzerverwaltung mit Zugriffsmanagement
  • Import von Buchungen aus dem DATEVFormat inklusive Forderungen und Zahlungen
  • autom. Fehlerüberprüfung und -korrektur
  • Umsetzung von Konten, Steuerschlüsseln und Zahlungskonditionen pro Mandant
  • Mehrmandanten- und Multidatenbankunterstützung

Detaillierter Funktionsumfang

Zum Bewegungsdatenexport wird das Journal, die Soll-/Habenstellung, sowie die Saldenliste angeboten. Die Saldenliste lässt sich entweder mit Hauptbuchkonten oder mit Kreditoren- und Debitorensaldo verwenden. Daten der Kostenrechnung können wahlweise mit exportiert werden. Außer den Bewegungsdaten können auch die Kontenbeschriftungen und Stammdaten ausgegeben werden.

Die auszugebenden Daten lassen sich dabei höchst flexibel filtern. So können beispielsweise nur neue oder geänderte Daten, Daten aus einem definierten Zeitraum, mit bestimmten Buchungsarten oder Werten ausgegeben werden. Während des Exportvorgangs werden alle Datensätze auf Kompatibilität zum DATEV-Format geprüft und entsprechende Fehler ausgegeben. Diese können entweder durch eine automatische Korrektur oder manuelle Eingabe behoben werden. Alle Im- und Exportvorgänge werden außerdem in einem Archiv gespeichert, sodass zu einem späteren Zeitpunkt eine genaue Nachverfolgung und Analyse möglich ist.

Sind mehrere Mandanten innerhalb der WinLine angelegt, werden diese datenbankübergreifend in einer Installation verwaltet. Dabei lassen sich Benutzer mit unterschiedlichen Zugriffsberechtigungen anlegen. Die Umsetzungstabellen sind für jeden Mandanten individuell.

Der Import unterstützt das Einlesen von DATEV-Buchungsstapeln und bietet viele Komfortfunktionen zur automatischen Umformung in ein WinLine kompatibles Format. Steuerschlüssel von Automatikkonten werden automatisch aus der WinLine ermittelt. Die Importe werden direkt in einen WinLine-Dialogstapel eingelesen und können dort vor dem endgültigen Buchen weiterbearbeitet werden.

Wir passen unsere Software gerne individuell an Ihre Kundenwünsche an. Wenn Sie besondere Anforderungen an eine DATEV-Schnittstelle haben, sprechen Sie uns an. Gemeinsam finden wir Lösung en für Ihre Herausforderungen.

© Copyright 2019 | new energy gmbh | Design by Wanted Web | Impressum | Datenschutz